"Der Wind hat mir ein Lied erzählt..." im L.E.O.

Elena Schreiber, Martin Thomas und Stefan Fleischhacker stellen von den Stars dar, die sich zwischen Wien und Berlin bewegten und sich auf den Bühnen der Opern- und Theaterhäuser der Zwischenkriegszeit zu Hause fühlten. Diese Künstler eroberten das Publikum im Sturm und nützten jede Gelegenheit, den aufkommenden Nationalsozialismus ins Lächerliche zu ziehen.

INFO: "Der Wind hat mir ein Lied erzählt…", Revue, 8. Oktober 2009, Beginn: 20.00 Uhr, L.E.O. - Letztes Erfreuliches Operntheater, Ungargasse 18, 1030 Wien, Tel.: +43 1 712 14 27, http://www.theaterleo.at/.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum