Weihnachtsgewürze tun immer gut

So löst ätherisches Anisöl Schleim in den Bronchien und Krämpfe in Magen und Darm, teilt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz mit. Kardamom wirkt appetitanregend und verdauungsfördernd. Der Klassiker unter den Weihnachtsgewürzen, das Zimt, verleiht Plätzchen, Bratäpfeln und Glühwein ein unverwechselbares Aroma. Zimtöl wirkt wiederum antibakteriell, hemmt das Pilzwachstum und hält den Darm in Bewegung. Das Duftöl des Korianders lindert Magenverkrampfungen und hilft gegen Völlegefühl.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum