Frisches Gemüse für niedrigen Cholesterinwert

Gesenkt werden müsse zugleich die Aufnahme von Zucker und einfachen Kohlenhydraten, wie sie in vielen vermeintlich gesunden Fertigprodukten oder stark gesüßten Joghurts enthalten sind, sowie der Anteil tierischer Fette. Diese kommen etwa in Wurst oder Milchprodukten vor.

Allerdings hat der Cholesteringehalt der Nahrung weniger Einfluss auf den Cholesterinspiegel im Blut, als früher vermutet wurde. Der wesentlich größere Anteil des Cholesterins wird im Körper selbst produziert, erklärt Raedsch. Neben einem gesunden Essverhalten gehören auch Abnehmen und ausreichend Bewegung zum Kampf gegen die erhöhten Blutfettwerte. Meist lässt sich daher schon wenige Wochen nach einer Änderung der Lebensweise ein niedrigerer Cholesterinspiegel feststellen - in vielen Fällen brauchen Patienten keine Medikamente nehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum