29. März 2013 14:10
..
Die theatralische Drama-Queen

--

 

Sie treffen als Letzte auf einer Party ein und als Sie den Raum betreten, sind alle in eine fröhliche Unterhaltung vertieft. Sie . . .
A
begrüßen die anwesenden, die blickkontakt zu Ihnen herstellen, und machen so allmählich ihre Runde durch den Raum.
B
erzählen mindestens drei verschiedenen Leuten die Details des Lebensdramas, durch das sie sich verspätet haben.
C
verkünden Ihre Anwesenheit so lautstark, dass alle Gäste gezwungen sind, einen Moment innezuhalten und Ihnen Beachtung zu schenken.
D
genießen den Augenblick. Schließlich sind Sie absichtlich zu spät gekommen, damit Sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen.

Punkteschlüssel: a-1, b-3, c-5, d-4

Sie haben gerade eine schriftliche Belobigung für ein berufliches Projekt bekommen, dass Sie beendet haben.
A
Sie mailen das Dokument an alle Freunde und Familienangehörigen; schließlich sollte man solche Neuigkeiten mit allen teilen.
B
Sie machen ein möglichst großes Ereignis aus der Neuigkeit, damit Sie sich im verdienten Ruhm sonnen können.
C
Sie erzählen Ihrer Familie und engsten Freunden von Ihrer Leistung und gehen ins Detail, wenn Nachfragen kommen.
D
Sie geben sich alle Mühe, „zufällig“ auf ganz bestimmte Leute zu stoßen, damit Sie die Bombe platzen lassen können.

Punkteschlüssel: a-3, b-5, c-1, d-4

Nachdem Sie schließlich die Entscheidung getroffen haben, sich einer kleinen Schönheitsoperation zu unterziehen, . . .
A
bringen Sie das Thema so oft wie möglich auf den Tisch und genießen den Neid Ihrer Freundinnen oder warten darauf, dass sie sagen: „Du bist viel zu schön, um je eine Schönheitsoperation nötig zu haben!“
B
organisieren Sie eine Telefonkette, damit alle sofort wissen, wie es gelaufen ist, sobald die OP vorüber ist. Sie sind sicher, dass alle wie auf Kohlen sitzen.
C
nutzen Sie die Wochen vor dem großen Ereignis, um jedem die betreffenden Körperteile zu zeigen.
D
sparen Sie sich Ihre Fragen, Sorgen oder Hochgefühle für Ihren nächsten Arzttermin auf.

Punkteschlüssel: a-5, b-3, c-4, d-1

Bei einem Urlaubsessen fängt Ihre Schwägerin an, eine Story von nicht allzu langer Zeit eine ähnliche Erfahrung gemacht haben, . . .
A
nicken Sie und können gut nachfühlen, wie es ihr geht. Diese Sachen laufen nie wie geplant.
B
tun Sie so, als würden Sie zuhören, während Sie insgeheim denken: „ Wenn du glaubst, dass das schlimm war . . .“
C
geben Sie ihr eine Chance, ihre Geschichte zu Ende zu erzählen, und übertrumpfen Sie dann prompt mit Ihrer eigenen.
D
entscheiden Sie, dass eine Handwerkerstory wahrscheinlich mehr als genug für einen Abend ist und steuern bei anderer Gelegenheit ihre eigenen Erfahrungen bei.

Punkteschlüssel: a-1, b-3, c-4, d-1

Ihr Ehemann war zufällig zur rechten Zeit am rechten Ort und hat einem Fremden, der in not war, geholfen. Nachdem Sie das gehört haben, . . .
A
erzählen Sie engen Freunden und Familienangehörigen, was geschehen ist, und fühlen eine Mischung aus Demut und Stolz.
B
bestehen Sie darauf, bei den nächsten zwölf sozialen Veranstaltungen einen Toast auf sein Heldentum auszubringen.
C
erzählen Sie die Geschichte jedem, der interessiert wirkt, und schmücken sie jedes Mal ein bisschen mehr aus.
D
zollen Sie seiner Selbstlosigkeit Anerkennung und lassen ihn entscheiden, ob und mit wem er über seine Erfahrung sprechen möchte.

Punkteschlüssel: a-2, b-5, c-4, d-1

Beim Radiohören auf dem Weg zur Arbeit gewinnen Sie Karten für ein bevorstehendes Konzert. Als Sie am Arbeitsplatz eintreffen, . . .
A
stürmen Sie ins Büro und rufen: „Ihr glaubt nicht, was gerade passiert ist!“ und verschwenden 20 Minuten Firmenzeit, um alle raten zu lassen.
B
rufen Sie zehn enge Freundinnen an, um die Neuigkeit mitzuteilen, und sorgen dafür, dass alle in Hörweite es mitbekommen.
C
haben Sie den kleinen Gewinn mental bereits weggesteckt und machen sich an die Arbeit.
D
zermartern Sie sich das Hirn, wie Sie die Karten nutzten können, um Macht und Einfluss zu gewinnen.

Punkteschlüssel: a-5, b-4, c-1, d-3

Sie sind auf dem Weg zu einem pikfeinen Event und Ihr Auto bekommt einen Platten. In einem atemberaubenden Kleid und eben solchen high Heels . . .
A
gehen Sie mit der Situation um wie jede erwachsene Frau: Sie informieren die Gastgeberin, dass Sie später kommen, und waren auf den Pannendienst.
B
steigen Sie aus dem Auto aus, um den Pannendienst zu rufen: Sie werden sich auf keinen Fall die Gelegenheit entgehen lassen, sich in all dieser männlichen Aufmerksamkeit zu sonnen.
C
wechseln Sie selbst den Reifen und bitten einen Passanten, Fotos zu machen, damit Sie sie später am Abend auf Ihre Facebook-Seite stellen können.
D
rufen Sie mindestens drei Freundinnen an, um über Ihre „Ich armes Hascherl“-Geschichte zu lamentieren.

Punkteschlüssel: a-1, b-3, c-5, d-4

Sie hören zufällig, wie zwei Kolleginnen, die dachten, sie wären allein auf dem Klo, pikante Details einer Klatschgeschichte austauschen. Sie . . .
A
geben sie direkt an die Person weiter, um die es ging, damit sie ihre Widersacherinnen zur Rede und ihren Ruf wiederherstellen kann.
B
laden die betreffende Person zum Mittagsessen ein und tun Ihr Bestes, alles so schnell wie möglich auf den Tisch zu bringen.
C
erzählen die Geschichte, unabhängig von ihrem Wahrheitsgehalt, sofort überall weiter. Jeder liebt einen schönen Büroskandal!
D
genießen es, alle wissen zu lassen, dass Sie über heiß begehrte Informationen verfügen, bevor Sie schließlich die Katze aus dem Sack lassen.

Punkteschlüssel: a-2, b-3, c-4, d-5

Wenn eine enge Freundin sie bittet, bei ihrer bevorstehenden Hochzeit Brautjungfer zu sein, . . .
A
fühlen Sie sich geehrt und teilen den Wunsch Ihrer Freundin, diesen Tag zum schönsten in ihrem Leben zu machen.
B
sind Sie fassungslos, weil sie Sie nicht gebeten hat, ihre Trauzeugin zu sein, aber stecken es weg – oder versuchen es zumindest.
C
sind sie sehr aufgeregt. Sie lieben eine schöne Hochzeit, vor allem wenn Sie im Mittelpunkt stehen.
D
fangen Sie sofort an, über das Kleid zu reden – Ihres natürlichen, nicht das der Braut!

Punkteschlüssel: a-1, b-3, c,4, d-5

Sie betreten Ihren lieblings-Coffeeshop und sehen zwei Freundinnen an einem Tisch sitzen. Als Sie hingehen, um „Hallo“ zu sagen, bemerken Sie, dass die beiden gerade mitten in einem sehr ernsten Gespräch zu stecken scheinen. . .
A
Sie ziehen einen Stuhl heran und lamentieren sofort über den schrecklichen Streit, den Sie gerade mit Ihrem Mann hatten; dafür sind Freundinnen schließlich da, oder?
B
Sie sagen schnell „Hallo“ und gehen dann weiter, um Ihren Kaffee zu bestellen.
C
Sie haben keine Ahnung, worüber die beiden geredet haben, und rufen deshalb ein paar gemeinsame Freundinnen an, um einige Vermutungen anzustellen.
D
Sie werfen ihnen einen empörten Blick zu und wenden sich ab. Natürlich haben die beiden über Sie geredet!

Punkteschlüssel: a-5, b-1, c-3, d-4

Auswertung:
Zählen Sie die Punkte zusammen, die den Buchstaben Ihrer Antworten entsprechen.

Bis 20 Punkte:Herzlichen Glückwunsch! Sie sind den meisten Fallstricken der theatralischen Alpha erfolgreich ausgewichen:

21 bis 35 Punkte:Wahrscheinlich haben Sie des Öfteren den Eindruck, dass Ihr Leben in allen möglichen Bereichen dramatische Wendungen nimmt. Vielleicht hören Sie sogar Klagen von Arbeitskollegen ebenso wie von Freunden über Ihre ständigen Dramen und Wutanfälle.

35 bis 50 Punkte:Ihre Sucht nach Dramatik verschlingt sehr wahrscheinlich einen Großteil der Energie, die Ihre Karriere voranbringen und Ihnen die ersehnte persönliche Erfüllung bringen könnte. Chaos kann kurzfristig für einen Ausbruch an Spannung und Aufregung sorgen, aber eine Verschiebung der Energie von chaotisch und brüsk zu ausgewogen und harmonisch wird Ihre Beziehungen verbessern und Ihnen langfristige Erfüllung bringen. Dieses Kapitel zeigt Ihnen den Weg.