29. März 2013 13:41
..
Die kraftvoll-aggressive Femme Fatale

..

Wenn Ihr Ehemann zugibt, dass er Mühe hat, eine Renovierungsarbeit am Haus fertig zu bekommen, auf die Sie sich schon seit Wochen gefreut haben. . .
A
versuchen Sie, das Problem zu verstehen, damit Sie gemeinsam mögliche Lösungen erarbeiten können.
B
lassen Sie Ihre angestaute Wut an ihm aus, weil er unfähig ist, eine Aufgabe erfolgreich auszuführen.
C
hören Sie sich seine Sorgen an und fragen, was Sie tun können, um zu helfen.
D
kommen sie auf Hochtouren – Sie werden die Sache selbst in die Hand nehmen müssen!

Punkteschlüssel: a-2, v-5, c-1, d-4

Auf einer Personalbesprechung trägt eine Mitarbeiterin eine eindeutig unausgegorene Idee vor. Sie als Vorgesetzte . . .
A
erkennen die gute Absicht an und bieten praktisches Feedback.
B
bügeln den Vorschlag rigoros ab. Das hier ist kein Amateurtheater!
C
danken ihr freundlich für den Vorschlag, aber verdrehen die Augen gegenüber ihren Kollegen, um Ihr Missfallen kundzutun.
D
warten, bis das Meeting zu Ende ist und tadeln die Mitarbeiterin dann dafür, dass sie Ihnen die Idee nicht zunächst unter vier Augen unterbreitet hat.

Punkteschlüssel:  a-1, b-5, c-3, d-4

Wenn Ihnen klar wird, dass Sie genau an dem Tag, an dem sie für die Fahrgemeinschaft Ihrer Kinder eingetragen sind, bereits einen Termin haben, dann . . .
A
rufen Sie die andere Mutter an. Bestimmt wird sie Ihre Schicht übernehmen.
B
sagen Sie den Termin ab, damit Sie wie geplant die Kinder fahren können.
C
erinnern Sie Ihre Freundin dezent daran, wie oft sie ihr schon einen Gefallen getan haben, bis sie versteht, dass sie Ihnen eine Gegenleistung schuldet.
D
sorgen Sie dafür, dass eine andere Person die Kinder an diesem Tag fahren kann.

Punkteschlüssel: a-5, b-1, c-3, d-2

Sie sind mit Ihrem Ehemann auf einer Party und hören, wie er über ein Thema redet, das Sie nicht diskutieren möchten. Sie...
A
wechseln geschickt das Thema und bitten ihn leise, nicht über diese Sachen zu sprechen.
B
tun so, als würden Sie seine Hand halten, bohren aber Ihre Fingernägel in seine Handfläche und führen ihn zum Buffet, um ihm den Marsch zu blasen.
C
werfen ihm Ihren „vielsagenden Blick“ zu und hoffen, dass er ihn auffängt.
D
lassen es gut sein und erklären ihm später, warum sie nicht möchten, dass er dieses Thema öffentlich erörtert.

Punkteschlüssel: a-1, b-5, c-4, d-1

Wenn eine Mitarbeiterin bei einem zeitsensiblen Projekt nur langsam vorankommt...
A
reden Sie unter vier Augen mit ihr, um die Zielvorgaben zu klären und sie zu fragen, ob sie Unterstützung braucht.
B
machen Sie ihr Druck, auch wenn sie dadurch wahrscheinlich weniger effektiv arbeitet.
C
bitten sie eine andere Mitarbeiterin einzuspringen und ihre Hilfe anzubieten.
D
übertragen Sie das gesamte Projekt auf einen anderen Mitarbeiter

Punkteschlüssel: a-1, b-4, c-3, d-5

Wie möchten Sie am liebsten von Ihren Freunden gesehen werden? Als . . .
A
liebeswürdig und fürsorglich.
B
stark und direkt.
C
kompetent und klug.
D
taff und gebieterisch.

Punkteschlüssel: a-1, b-3, c-2, d-5

Wenn ihre 18-Jährige Tochter (oder Nichte) ausgehen will und etwas trägt, das Sie für unangemessen halten, . . .
A
tun Sie das mit einem Achselzucken ab. Sie ist jetzt erwachsen und kann selbst entscheiden, was sie anzieht.
B sagen Sie ihr ehrlich, was Sie denken, und versuchen, einen Kompromiss zu finden.
C
zeigen Sie Ihre Missbilligung durch eine schroffe Bemerkung wie: „ Wo bitte willst du in dem Aufzug hin, junge Dame?“
D
reden Sie Tacheles mit ihr. Entweder sie zieht etwas andres an oder sie geht nirgendwohin.

Punkteschlüssel: a-1, b-2, c-4, d-5

Sie scheren aus einer Parklücke aus, streifen mit dem Kotflügel ein anderes Auto, das exakt zum gleichen Zeitpunkt zurücksetzte. Sie steigen aus, um den Schaden zu begutachten und . . .
A
überzeugen sich davon, dass niemand verletzt wurde.
B
fragen sofort nach der Versicherung des anderen Fahrers, es war eindeutig sein Fehler-
C
geben ihm Ihre eigenen  Versicherungsdaten, lassen ihn aber wissen, dass Sie aufgrund seiner dilettantischen Fahrkünste zu spät zu einem wichtigen Termin kommen werden.
D
lassen es gut sein, weil Sie eindeutig beide schuld waren.

Punkteschlüssel: a-1, b-5, c-4, d-1

Wenn eine Kollegin aus Ihrem Team eine Arbeit abliefert, die Ihrer Ansicht unter aller Kanone ist,…
A
schicken Sie das Produkt zurück und sagen ihr, dass die Arbeit unakzeptabel ist Sie haben einen Termin und keine Zeit, durch die Blume zu reden.
B
machen Sie sich die Mühe, die Arbeit zu verbessern, und lassen die Mitarbeiterin wissen, dass Sie enttäuscht von ihren Bemühungen sind.
C
erkennen Sie Dinge an, die sie gut gemacht hat, und formulieren so klar wie möglich, was der Korrektur bedarf.
D
beschweren Sie sich bei Ihrem Vorbesetzten und fordern, dass die Mitarbeiterin von dem Projekt abgezogen wird.

Punkteschlüssel: a-4, b-3, c-1, d-5

Ihr Partner hat noch nicht ganz verstanden, was Ihnen im Bett gefällt . . .
A
Sie beschließen, ihn geduldig und spielerisch anzuleiten.
B
Sie lassen unauffällig eine zerfledderte Ausgabe von Die Freuden des Sex herumliegen.
C
Sie warten bis zur nächsten Gelegenheit, bei der Sie Sex haben, und weisen ihn dann Schritt für Schritt an – wie ein Fluglotse, der einen Jet in die Einflugschneise dirigiert.
D
Sie sprechen in einem entspannten Moment, in dem Sie sich nicht gerade die Kleider vom Leib damit ihr Partner empfänglich für Ihre Anregung und nicht in der Defensive ist.

Punkteschlüssel: A-1, b-3, c-5, d-2

 

Auswertung
Zählen Sie die Punkte zusammen, die den Buchstaben Ihrer Antworten entsprechen..

Bis 20 Punkte:Ihnen ist klar, dass man mit Speck die meiste Mäuse fängt, und Sie nutzen echte Stärke anstatt Zwang, um etwas zu bewirken.

21 bis 35 Punkte:Sie sind eine starke Frau, die andere zum Handeln anspornen kann. Es ist jedoch höchstwahrscheinlich, dass Sie dabei auf einige Zehen treten und dass Ihre Leistungen auf Kosten der Gefühle anderer Menschen gehen.

35-50 Punkte:Sie verwechseln wahrscheinlich Stärke mit Druck und Kraftanstrengung. Auf kurze Sich gefällt Ihnen vielleicht die Tatsache, dass Menschen sich Ihrem Willen beugen, aber auf lange Sicht kann die Art, wie Sie mit anderen Menschen umgehen, eine Atmosphäre der Angst, Anspannung oder Einschüchterung erzeugen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie durch die Ausrichtung am Gesetz des reinen Potenzials noch bessere Ereignisse erzielen können. In dem Sie die liebenswürde Leichtigkeit und Anziehungskraft Ihrer weiblichen Seite nutzbar machen.