TIPP2

Ihr persönlicher Ernährungsplan

TIPP2

Kommt Ihnen das bekannt vor? Nach dem Mittagessen muss etwas Süßes her, um drei Uhr nachmittags brauchen Sie Kaffee und Kuchen um munter zu bleiben, und am Abend, wenn die ganze Last von Ihnen abfällt, belohnen Sie sich vor dem Fernseher mit Knabbereien, egal ob süß oder pikant.

Heißhunger ist in unseren Augen nicht nur der Feind einer guten Figur, sondern vor allem auch der Feind eines natürlichen Essverhaltens. Der Teufelskreis zwischen Hungern und Heißhunger führt in eine Spirale von Selbstvorwürfen und wieder neu auferlegten Diätvorschriften. Die sind aber meist so radikal, dass der nächste Heißhungeranfall vorprogrammiert ist. Wir wollen diesen Kreislauf durchbrechen.

Ein ausbalancierter Blutzuckerspiegel ist unsere Waffe gegen den Heißhunger. Das bringt Ihnen Energie, hilft gegen Stress und der Körper kann dabei sogar optimal Fett verbrennen. Wie Sie das schaffen? Durch regelmäßige Mahlzeiten, ein gutes Frühstück am Morgen und richtig zusammengesetzte Mahlzeiten. Das möchten wir Ihnen im Laufe dieses Programms zeigen.

Das heutige Rezept ist für Tage, an denen Sie dem Kochen etwas mehr Zeit widmen können, beispielsweise am Sonntag. Probieren Sie es aus! Denn diese pikanten Muffins sind perfekt zum Mitnehmen ins Büro.

Der 2. Schritt für Ihren Ernährungsplan:

Heißhunger-Muster erkennen und durchbrechen:

„Ich achte auf mein Hungergefühl und greife rechtzeitig zu einem kleinen Snack“

Hier unser Vorschlag:

Spinat-Schafkäse-Muffins

Für 4 Personen, 12 Stück

Zutaten:

8 Scheiben Vollkorntoast (in Würfel geschnitten)
4 Eier (getrennt in Eigelb und Eiweiß)
200 ml Milch (oder Sojamilch)
1 Zwiebel (gewürfelt)
400 g Blattspinat (aufgetaut, ausgedrückt, gehackt)
200 g Schafkäse (fettarm)
1 EL Olivenöl
1 Prise Muskatnuss
Salz und Pfeffer
Butter (zum Bestreichen der Muffinsform)
Semmelbrösel (zum Ausstreuen der Muffinsform)
Dazu passt: Blattsalat und Kräuterjoghurt

Zubereitung:

1) Backofen auf 175 °C Heißluft vorheizen.
2) Die Vollkorntoastwürfel im Backofen backen, bis sie knusprig sind.
3) Eigelb und Milch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
4) Die Vollkorntoastwürfel unterheben und durchziehen lassen, bis sie die Flüssigkeit aufgenommen haben.
5) Die Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl anbraten, den Blattspinat dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
6) Das Gemüse und den Schafkäse unter die Brotwürfel heben.
7) Eiweiß steif schlagen und unter die Brot-Gemüse-Mischung heben.
8) Ein Muffinsblech mit Butter ausstreichen und ausbröseln.
9) Die Muffinmasse in den Muffinsformen verteilen.
10) Im Backofen bei ca. 175 °C für 25 Minuten backen.
11) Für eine Hauptmahlzeit 2-3 Muffins mit Blattsalat und Kräuterjoghurt als Dip servieren.

Ein Muffin ist eine gute Zwischenmahlzeit.

Guten Appetit!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum