TIPP15

Ihr persönlicher Ernährungsplan

TIPP15

Jeder weiß mittlerweile, dass Fisch das bessere „Fleisch“ ist. Aber das Wissen alleine reicht natürlich nicht.
Bei Fisch gilt: bitte greifen Sie reichlich zu!
Er enthält nicht nur wertvolles Eiweiß das satt macht, sondern die wirklich gesunden Fette.

-Frischer Fisch: Für besondere Anlässe kaufen Sie Fisch am Markt. Aber bitte den Fisch nicht lange lagern und sofort zubereiten.

-Tiefgekühlter Fisch: Da wir nicht am Meer wohnen die ideale Variante für den Fischvorrat zu Hause.

-Geräucherter Fisch: Räucherlachs, Räucherforelle oder geräucherte Makrele sind ideal als Wurstersatz aufs Brot.

-Dosenfisch: Achten Sie darauf, den Fisch in eigenem Saft zu kaufen bzw. wenn er in Öl liegt, ihn gut abtropfen zu lassen.

-Fisch im Glas: Heringe oder Rollmöpse sind super Lieferanten von Omega-3-Fetten. In Essigmarinade bevorzugen, Tomatensauce enthält viel Zucker.

Roher Fisch: Die gute Nachricht, auch Sushi zählt!

Schritt 15 in Ihrem Ernährungsplan:

Essen Sie zwei bis dreimal pro Woche Fisch und wählen Sie auch fette Fischsorten.

„Heute probiere ich eine neue Fischsorte aus“

Fisch-Gemüse-Packerl

Für 4 Personen

Zutaten:

4 Fischfilets (frisch oder aufgetaut, z.B. Lachs, Zander, …)
2 Frühlingszwiebel (4 Stück von ca. 10 cm)
2 Karotten (geschält, in grobe Scheiben geschnitten)
1 kleiner Porree (geputzt, in grobe Scheiben geschnitten)
1/2 Brokkoli (geputzt, in Röschen geteilt)
1 Zitrone (unbehandelt): die Hälfte in Stücke geschnitten, die andere Hälfte ausgepresst
Olivenöl
Salz, Pfeffer
4 Rosmarin-Äste (frisch)
4 Thymian-Äste (frisch)
4 Blatt Backpapier (quadratisch) und 4 Büroklammern

Zubereitung:

1.Bereiten Sie das Gemüse vor und dämpfen bzw. blanchieren Sie es kurz.
2.Mariniere Sie die Fischfilets mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zitronensaft.
3.Falten Sie das Backpapier so, dass ein Dreieck entsteht. Legen Sie das Gemüse in die entstandene Lasche und würzen Sie mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.
4.Legen Sie nun das Fischfilet aufs Gemüse, geben Sie einige Zitronenstücke, einen Rosmarin- und Thymian-Ast darüber und beginnen Sie, die Ränder einzudrehen. Beginnen Sie an den beiden seitlichen Enden, bis Sie sich in der Mitte treffen. Hier mit einer Büroklammer fixieren.
5.Bei 175 °C Heißluft für ca. 15 - 25 Minuten (je nach Dicke des Fisches) im Ofen garen.
6.Sie können die fertigen Fisch-Gemüse-Packerl auf der Oberseite aufreißen und servieren.

Guten Appetit!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum