29. März 2013 13:52
..
Der Kontrollfreak – wie viel dieser Alpha stecht in Ihnen?

...

Wenn eine Freundin eine Überraschungsparty für Sie geben würde – wie würden Sie wahrscheinlich reagieren?
A
Überrascht! Und zwar angenehm.
B
Zuerst ein bisschen verdattert, aber dann fähig, den Spaß mitzumachen.
C
Verärgert oder sogar gekränkt – Sie entscheiden selbst, wie und mit wem Sie Ihren Geburtstag feiern, vielen Dank.
D
Eine Überraschungsparty! Blödsinn! Nicht einmal Ihre beste Freundin könnte das hin kriegen, ohne dass Sie es merken.

Punkteschlüssel: a-1, b-3, c-5, d-4

Sie werden bei der Arbeit einem Gruppenprojekt zugeteilt. Wie verhalten Sie sich?
A
Sie tragen Ihre Ideen vor, zwingen sie anderen aber nicht auf.
B
Sie halten sich an den Mehrheitsbeschluss, auch wenn Sie sicher sind, dass Ihre Methode die richtige wäre.
C
Sie sagen, es ist okay für Sie, wenn andere die Führung übernehmen, fühlen sich aber extrem angespannt, weil sie die Zügel nicht selbst in der Hand haben.
D
Sie ernennen sich selbst zur Projektleiterin, auch wenn Sie dadurch einige Leute auf die Palme bringen. Schließlich muss die Arbeit erledigt werden.

Punkteschlüssel: a-1, b-3, c-4, d-5

Angenommen, sie finden heraus, dass Ihr Partner bei der anstehenden Wahl eine Partei wählen will, die Sie selbst nicht unterstützen . . .
A
Sie geben sich alle Mühe, die abweichende politische Meinung zu verstehen.
B
Sie akzeptieren seine Wahl, auch wenn Sie nicht damit einverstanden sind.
C
Sie gehen detailliert auf all die Gründe ein, die belegen, dass er die falsche Entscheidung trifft.
D
Sie setzen ihm so lange zu, bis er seine Meinung ändert und die gleiche Partei wählt wie Sie (oder es jedenfalls behauptet).

Punkteschlüssel: . a-2, b-1, c-4, d-5

Nachdem Sie eine Aufgabe an eine Mitarbeiterin delegiert haben, merken Sie dass diese ganz anders an die Sache herangeht, als Sie es getan hätten . . .
A
Es ist Ihnen egal, wie sie vorgeht, solange die Ergebnisse stimmen.
B
Sie wünschten, Sie hätten ihr genauer erklärt, wie Sie die Aufgabe ausgeführt hätten.
C
Sie behalten die Sache genau im Auge, um dafür zu sorgen, dass die Mitarbeiterin punktgenau arbeitet, und investieren schließlich mehr Zeit in das Projekt, als wenn sie es gleich selbst gemacht hätten.
D
sie entziehen ihr den Auftrag wieder. Bringt eh nichts als Ärger!

Punkteschlüssel: a-1, b-3, c-4, d-5

Sie fahren nicht selbst, sondern eine andere Person sitzt am Steuer des Wagens...
A
sie entspannen sich und genießen die Landschaft.
B
Sie halten den Mund, aber graben ein Loch in den Teppich, weil sie ständig auf die imaginäre Bremse treten.
C
Sie „helfen“ dem Fahrer, indem sie Vorschläge über die Auswahl der besten Strecke machen.
D
Sie vermeiden es nach Möglichkeit, nicht selbst zu fahren.

Punkteschlüssel: a-1, b-4, c-3, d-5

Ihre bessere Hälfte kommt in einem Outfit herein, das ihrer Ansicht nach nicht optimal aufeinander abgestimmt ist . . .
A
Sie erwähnen beiläufig, dass er einen modischeren Look in Betracht ziehen könnte.
B
Sie erkennen seinen irgendwie avantgardistischen Stil an.
C
Sie bedenken ihn mit dem „gewissen Blick“ und sorgen dafür, dass er sich umzieht.
D
Das würde nie passieren. Sie legen immer alle Sachen rechtzeitig für ihn zurecht.

Punkteschlüssel:  a-2, b-1, c-4, d-5

Wenn sie und Ihr Mann eine größere Anschaffung machen müssen, . . .
A
sprechen Sie die Sache durch und kommen zu einer gemeinsamen Entscheidung.
B
überprüfen Sie noch einmal seine Recherchen in dieser Sache, weil Sie wissen, dass er allein leicht Fehler macht.
C
betreiben Sie Ihre eigenen Recherchen, damit Sie überzeigende Argumente dafür vortragen können, dass Sie die perfekte Marke oder den besten Stil gefunden haben.
D
tätigen Sie den Einkauf selbst und legen ihm hinterher die Gründe dar.

Punkteschlüssel: a-1, b-3, c-4, d-5

Wie leicht fällt es Ihnen, einen Irrtum einzugestehen?
A
Kein Problem.
B
Kommt auf die Situation an.
C
Fällt Ihnen sehr schwerer.
D
Völlig easy, weil Sie sich niemals irren!

Punkteschlüssel: a-1, b-2, c-4, d-5

Sie sehen, dass Ihr Kind im Schneckentempo eine Arbeit im Haushalt erledigt, die Sie selbst viel schneller fertig bekommen würden . . .
A
Sie bieten ihm Ihre Hilfe an, lassen dem Lernprozess aber Zeit, sich zu entfalten.
B
Sie reagieren angespannt oder gereizt.
C
Sie müssen sich buchstäblich auf Ihre Hände setzen, um die Sache nicht an sich zu reißen.
D
Sie greifen ein und führen die Arbeit „ordentlich“ zu Ende.

Punkteschlüssel: a-2, b-4, c-3, d-5

Sie wissen im Voraus, dass Sie nach einer Operation für eine Weile lahmgelegt wären . . .
A
sie vertrauen darauf, dass die Menschen, die Ihnen nagestehen, für Sie da sein werden. Wozu hat man schließlich Freunde?
B
sie übertragen jedem Familienmitglied ein bestimmtes Aufgabenpaket, damit Sie sicher sein können, dass alles erledigt wird.
C
Sie bleiben so lange wie möglich im Krankenhaus, weil dort sichergestellt ist, dass Ihre Bedürfnisse erfüllt werden.
D
Sie engagieren rund um die Uhr eine Pflegekraft, die sich um Sie kümmert, damit sie sich keine Sorgen darüber machen müssen, ob die anderen Sie im Stich lassen oder nicht.

Punkteschlüssel: a-1, b-3, c-4, d-5

Auswertung:
Zählen Sie die Punkte zusammen, die den Buchstaben Ihrer Antworten entsprechen.

Bis 20 Punkte: Atmen Sie einmal tief durch – Sie sind keine kontrollierende Alpha.

21 bis 35 Punkte:Sie fürchten wahrscheinlich, dass das Chaos ausbricht, wenn Sie die Kontrolle aus der Hand geben – etwas, was sie um jeden Preis zu vermeide3n suchen -, und fühlen sich verärgert, rastlos und beunruhigt, sobald eine andere Person das Sagen hat.

35 bis 50 Punkte:Es ist höchstwahrscheinlich, dass Ihr Kontrollverhalten eine ernsthafte Beeinträchtigung Ihrer Beziehungen, Ihrer Lebensfreude und Ihres inneren Friedens darstellt. Lesen sie weiter, m herauszufinden, wie Sie durch eine zulassende Denkweise weiter und schneller vorankommen als durch eine kontrollierende Haltung, wenn es um die Erfüllung Ihrer Wünsche geht, und dabei auch noch weitweniger Anstrengung aufwenden müssen und mehr Freude finden werden.