Slideshow

7 goldene Regeln für die Liebe

...

1. Geldangelegenheiten

Über 70 Prozent der Singles legen großen Wert auf getrennte Kassen. 55 Prozent der Nicht-Singles sprechen hingegen von "gemeinsamen Geld". Am besten klärt man gleich welche Anschaffungen man gemeinsam tätigt und wie man Ausgaben aufteilt.

2. Guter Sex

50 Prozent der Befragten glauben, dass guter Sex zu einer funktionierenden Partnerschaft unbedingt dazu gehört. Lassen Sie Ihre Fantasie spielen und probieren Sie öfters Neues aus.

3. Streiten

45 Prozent finden, dass Streit wichtig für die Liebe ist - allerdings müssen beide kompromissbereit sein. Ein guter Streit gehört zu einer guten Beziehung einfach dazu.

4. Eigenständigbleiben

Nur zehn Prozent der Paare verstehen sich als Doppelpack, alle andere brauchen ihre Freiräume. Und das ist gut so. Wer seine eigenen Hobbys hat, bleibt für den Partner automatisch interessanter.

5. Verstandeinschalten

Jeder Dritte weiß: Neben einem kompromisslosen Ja zur Partnerschaft ist Beziehungsarbeit der Schlüssel zum Glück.

6. Ehrlichkeit

Rund die Hälfte der Befragten plädiert für Ehrlichkeit - sogar nach einem Seitensprung. Je nach Lage der Beziehung muss abgewogen werden, ob die Wahrheit hilft oder schadet.

7. "Ich liebe dich"

Mit den berühmten drei Worten sparsam umgehen! 54 Prozent der Befragten finden, dass man eine Liebeserklärung nur dann aussprechen sollte, wenn man die Worte auch wirklich empfindet. Nicht jedes Telefonat muss mit "Ich liebe dich" beendet werden.