Slideshow

4 goldene Regeln für relaxten Urlaub

...

REGEL NUMMER 1

Klare Absprachen:

Wer mit falschen Vorstellungen reist, muss enttäuscht werden. Besprechen Sie daher vor Reiseantritt, was Sie tun möchten und worauf Sie keine Lust haben.


REGEL NUMMER 2

Kompromisse eingehen:

Dass zwei Menschen sich deckende Urlaubsvorstellungen haben, ist eine Seltenheit.  Finden Sie Lösungen, mit denen beide leben können.  Und wechseln Sie sich mit dem „Bestimmen“ ab, wenn es sein muss.  

REGEL NUMMER 3

Erwartungen klein halten:

Setzen Sie sich nicht unnötig unter Druck. Perfektion ist anstrengend!


REGEL NUMMER 4

Individuelle Lösungen:

Ein gemeinsamer Urlaub bedeutet nicht, dass man alles gemeinsam machen muss.
Jedes Paar braucht eine  eigene Balance.