Courteney Cox: ‚Bin für alles zu haben!‘

Im Botox-Fieber

© Getty Images

Courteney Cox: ‚Bin für alles zu haben!‘

Manchmal ist weniger mehr – nicht wenn es nach Friends-Darstellerin Courteney Cox geht, die von Beauty-Eingriffen gar nicht genug bekommen kann.

Alles was schöner, straffer und jünger macht ist bei ihr herzlich Willkommen! Experten kritisieren allerdings den glatt gebügelten Look der Schauspielerin. Bei einem TV-Auftritt schockte Courteney vor Kurzem wieder mit gebotoxter Visage: „Sie sah so aus, als habe sie sich viel Botox spritzen lassen. Sie ist immer noch schön, aber sie sieht nicht mehr wie sie selbst aus.“, so eine Zuseherin.

Doch Courteney pfeift auf die Meinung anderer und lässt fleißig weiter spritzen. Dem Magazin New You verriet sie, dass sie sehr offen für alle neuen Beauty-Methoden sei:
„Ich bin für alles zu haben. Ich versuche, das Unvermeidliche hinauszuzögern. Ich glaube an Laser. Meiner Meinung nach sind sie die Zukunft. Gerade habe ich Ulthera (nicht-operative Lifting-Behandlung) ausprobiert. Das soll die Produktion von Kollagen anregen. Und demnächst probiere ich Fraxel (Laser-Behandlung), um all die braunen Flecken auf Armen, Brust und Gesicht loszuwerden.“

Mit 48 Jahren sieht sie zwar deutlich jünger aus als sie es tatsächlich ist, der Druck in Hollywood jung und schön zu sein setzt ihr aber ganz offensichtlich zu, denn selbst jetzt, wo sie doch fast perfekt ist, haben die Beauty-Eingriffe noch kein Ende. Bleibt abzuwarten wie die Schauspielerin in 10 Jahren wohl aussieht…

Stars in der Botox-Falle 1/13

Stars in der Botox-Falle

Stars in der Botox-Falle 2/13

Stars in der Botox-Falle

Beauty-OPs der Stars im Check 3/13

Beauty-OPs der Stars im Check

Beauty-OPs der Stars im Check 4/13

Beauty-OPs der Stars im Check

Beauty-OPs der Stars im Check 5/13

Beauty-OPs der Stars im Check

Stars in der Botox-Falle 6/13

Stars in der Botox-Falle

Stars in der Botox-Falle 7/13

Stars in der Botox-Falle

Stars in der Botox-Falle 8/13

Stars in der Botox-Falle

Stars in der Botox-Falle 9/13

Stars in der Botox-Falle

Stars in der Botox-Falle 10/13

Stars in der Botox-Falle

Stars in der Botox-Falle 11/13

Stars in der Botox-Falle

Stars in der Botox-Falle 12/13

Stars in der Botox-Falle

Stars in der Botox-Falle 13/13

Stars in der Botox-Falle

  Diashow

Trotz natürlich vollen Lippen lässt sich Kim Kardashian gerne immer mehr Silikon spritzen.

Nicole Kidmans Gesicht ist so gebotoxt, dass ein Lächeln fast nicht mehr möglich ist.

Das Top-Model ist immer noch top. „Cindy Crawford“, so Schönheitsexperte Dr. Knabl, „wird oft unrecht getan. Da muss man auch so fair sein und sagen, Menschen verändern sich, weil sie älter werden.“

Bei Design-Ikone Donatella Versace sind sich die MADONNA-Experten in einem Punkt einig: „Weniger wäre mehr, vor allem bei den Lippen.“ Plus: „Die Oberlidstraffung ist komplett misslungen. Sie hat jetzt ein vollkommen abgeräumtes Oberlid , was nicht ihrem Augentyp entspricht.“

Verzogen. Der Zahn der Zeit und die Ärzte haben der einst süßen Schauspielerin keinen Dienst erwiesen. Millesi: „Sie sieht geliftet aus. Was bei ihr auffällt ist, dass die Jochbeinregion voluminöser ist als in ihrer Jugend. Dadurch hat sie ihre Natürlichkeit verloren.“

Katie Price lässt regelmäßig ihre Lippen aufspritzen. Zu viel Solarium und Schminke sorgen zusätzlich für einen Schreck-Look.

Jackie Stallone, Mutter von Schauspieler Sylvester Stallone, übertrieb es mit den Beauty-Ops und deformierte ihr komplettes Gesicht.

Trinny Woodall frisch aufgespritzt nach dem Besuch beim Beauty-Doc.

Die Stirn geliftet, die Lippen aufgespritzt -Melanie Griffith hat keinen Ausdruck mehr in ihrem Gesicht.

Transformers-Beauty Megan Fox ließ sich mit Silikon ihre Wangen auffüllen.

Victoria Silvstedt hat etliche Eingriffe hinter sich...

Priscilla Presley versucht mit Konturenstift ihre Silikon-Lippen zu überdecken.

Auch Lindsay Lohan wagt immer öfter den Gang zum Beauty-Doc.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung