10. Oktober 2011 10:55

Frau der Woche 

Aniston: Einsatz für Pink Ribbon

Jennifer Aniston besuchte Brustkrebspatientinnen und war zu Tränen gerührt.

Aniston: Einsatz für Pink Ribbon
© Getty Images

Die einzigartige Pink Ribbon Night am 28. 9. im Magna Racino (s. Bericht über die große Fête Pink Afterparty auf S. 76) war nicht nur ein Charity-Event der Superlative, das 750.000 Euro Spenden Reinerlös für die Krebshilfe lukrierte, sondern auch der offizielle Auftakt des Brustkrebsmonats Oktober – weltweit. Im Rahmen der Pink-Ribbon-Aktion besuchte Hollywood-Star Jennifer Aniston vor wenigen Tagen Brustkrebspatientinnen einer Klinik in Virginia. Die Geschichten der Betroffenen rührten Aniston dabei zu Tränen. Als sie sich diese aus dem Gesicht wischen wollte, zeigte sie den neuen Ring an ihrem Ringfinger. Verlobung mit Freund Justin Theroux? Jen schwieg sich darüber aus. Doch dieser Tag gehörte ohnehin den vielen Frauen, die von der tragischen Diagnose Brustkrebs betroffen sind.

VIDEO: Das war die Wiener Pink-Ribbon-Gala im Magna Racino





Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Thema
Fashion Videos mehr >
Fashion-Events
Top-Gelesen