Kate trug doch ein neues Kleid!

Sehen Sie den Unterschied?

Kate trug doch ein neues Kleid!

Nach der Royal Wedding sorgte Herzogin Kates Alexander-McQueen-Kleid für mehr Schlagzeilen als Meghans Brautkleid. Zunächst die Empörung über die helle Farbe - eigentlich ein Fauxpas bei Hochzeiten - und dann die Meldung, dass Kate sich Meghan zuliebe für einen alten Look entschieden haben soll. Laut Insidern entschied sie sich dafür, ein Ensemble zu recyceln, um die Presse von sich abzulenken. Neue Kleider sollen für Kate bei Hochzeiten anderer tabu sein. Doch ein Fan leistete ganze Detektivarbeit und entdeckte ein Detail, das die ganze Welt übersehen hat. Bei dem Hochzeitslook handelte es sich doch um ein neues Kleid! Man muss nur ganz genau hinsehen, um den Unterschied zu entdecken.

Finden Sie den Fehler?

Vergleicht man das Kleid von der Royal Wedding mit dem Look von Charlottes Taufe vor drei Jahren, sieht man, dass das neue Kleid Knöpfe an den Ärmeln aufweist. Auch die Farbe soll einen Tick gelber sein als der Look von 2015. Aber vergleichen Sie selbst:

Bei der Royal Wedding trug Kate dieses Mantelkleid von Alexander McQueen
Herzogin Kate © Getty Images

Das Kleid von Charlottes Taufe hatte keine Knöpfe an den Ärmeln
Herzogin Kate © Getty Images

Der Schnitt des Kleides hat Kate wohl so gut gefallen, dass sie sich ein zweites anfertigen ließ. Jetzt, da klar ist, dass es sich um ein neues Kleid gehandelt haben muss, bleibt nur noch die Frage, warum sie für den Anlass nicht einen bunten Stoff wählte...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum