Was wir von reichen Männern lernen können

Faszination Dandy

Was wir von reichen Männern lernen können

Erhobenen Hauptes, eleganten Schrittes, die Hand weltmännisch unter der Brust oder hinter dem Rücken verschränkt schreitet der große Gatsby durch sein prachtvolles Schloss, gefolgt von seiner Liebe Daisy und ihren bewundernden Blicken. Leonardo DiCaprio verzaubert derzeit als reicher Dandy in der jüngsten Verfilmung von F. Scott Fitzgeralds berühmten Roman. Auch wenn die Geschichte in den Roaring Twenties spielt – Dandys haben bis heute nicht an Charme und Faszination verloren. Ihre Mimik, ihre Gestik, ihr Auftreten, ihr Charisma und die Art und Weise, Dinge „ganz groß“ zu denken, machen die Gentlemen zu Objekten der Begierde und Bewunderung. Doch wir wollen sie nicht (nur) bewundern, wir wollen und können vor allem von ihnen lernen. Denn im Moneten-Machen haben uns die Männer – zumindest nach dem brandaktuellen Bloomberg-Ranking (die Liste der Reichsten führt Bill Gates an, erste Milliardärin ist US-Amerikanerin Christy Walton, auf Platz 13: L’Oréal-Inhaberin Liliane Bettencourt) noch einiges voraus. Aktuell verteilen sich die Milliarden auf neunzig Männer und zehn Frauen. Ein Selfmade-Millionär, Führungskräfte-Trainer und Autor – Ilja Grzeskowitz – will wissen, wie man sich wohlhabend bzw. noch wohlhabender denken kann. In Denk dich reich! – Wohlstand ist Einstellungs­sache verrät er, was wir von Millionären lernen und wie wir selbst reich werden können. „Und zwar: Emotional reich. Reich an erfüllenden Beziehungen. Reich an Gesundheit, reich an wiederkehrenden Glücksmomenten.“

„Reich sein beginnt mit reichem Denken!“, sagt Buchautor Grzeskowitz. „Wenn Sie Geld im Überfluss hätten: Mit wem würden Sie Ihr Leben verbringen? Und wo? Was würden Sie den ganzen Tag tun? Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf – träumen Sie aus vollem Herzen. Und dann treffen Sie eine Entscheidung! Entscheiden Sie für sich, dass Sie reich sein werden. Dass Sie inneren und äußeren Reichtum im Überfluss genießen werden und dadurch das Leben ihrer Träume leben können.“ Der Schlüssel zum Erfolg: „Reiche Denkstrategien und Glaubenssätze im Kopf zu installieren.“

Das Gesetz der Anziehung
„Wohin ich meinen Fokus richte, fließt Energie. Wohin meine Energie fließt, davon bekomme ich mehr!“, lautet einer der insgesamt 15 Leitsätze des Experten. „Großzügige Menschen bekommen auch von anderen oft etwas geschenkt, positive Menschen finden irgendwie zur richtigen Zeit immer eine Lösung. Wer etwas will, der findet Lösungen. Wer etwas nicht will, der sucht nach Gründen.“

Teufelskreis entkommen
„Jede Ressource wird in dem Maße konsumiert, wie sie zur Verfügung steht. Es gibt einen Trend, genauso viel auszugeben, wie man einnimmt. Steigen die Einnahmen, dann werden die Ausgaben angeglichen, weil man sich ja jetzt mehr leisten kann. Aber: Was nützt ein Jahresgehalt von einer Million, wenn ich 1,5 Mio. ausgebe? Es sind oftmals Menschen, die nach außen sehr erfolgreich wirken, welche in die Spirale der Verschuldung geraten“, so der Autor. Tipp: Klopfen Sie Ihre finanziellen Verhältnisse auf Schulden und unnötige Ausgaben ab.

Kommen Sie ins Handeln

„Formulieren Sie klare Ziele. Werden Sie nicht zum Planungsweltmeister, der seinen Reichtum nur theoretisch in seiner Vorstellung erlebt. Wenn Sie reich werden wollen, dann müssen Sie handeln. Erfolg schreibt sich mit drei Buchstaben: TUN.“

Handeln aus einem Zustand physiologischer und gedanklicher Exzellenz
Dies ist vielleicht der wichtigste Schlüssel von allen: Sorgen Sie dafür, dass es Ihnen gut geht. Seelisch genauso wie körperlich. Denn Körper und Geist sind nun mal Teile ein und desselben Systems und beeinflussen sich gegenseitig. Achten Sie also auf Ihre Gedanken und tun Sie auch Ihrem Körper regelmäßig etwas Gutes.

9783868813470.jpg
Denk dich reich. Eine Anleitung von Ilja Grezeskowitz (Redline Verlag, um 14.99 Euro).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung