Endlich wieder Neues von Guido!

Neuer Roman & Hochzeit

Endlich wieder Neues von Guido!

Das Glück des Tüchtigen hat Guido Maria Kretschmer (52) schon lange. Der deutsche Modeschöpfer, der seine Kreationen vor nunmehr 13 Jahren zum ersten Mal auf der Berlin Fashion Week präsentierte, katapultierte sich mit Charme, Witz, Authentizität und Herzlichkeit 2012 mit seiner VOX-Show Shopping Queen in die Herzen der breiten Öffentlichkeit. Heute, sechs Jahre und mehrere weitere TV-Shows (darunter als Juror in Das Supertalent neben Dieter Bohlen) später, hat Kretschmer kein bisschen an Beliebtheit verloren. Ebenso wenig wie den Boden unter den Füßen – trotz all seiner Erfolge wirkt Guido immer bescheiden. „Ich habe wirklich ganz klein angefangen, und es war immer mein Ansinnen, so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Ich habe immer gedacht: Ich kann es schaffen! Und es hat geklappt. Davor habe ich eine große Demut, bis heute“, sagt er. Und es klingt ehrlich.

Höhenflüge erlebt er nun in Form seines Liebesglücks, das seit 33 Jahren Beständigkeit hat. Frank Mutters (62), Maler und seit sechs Jahren Kretschmers eingetragener Lebenspartner, ist, wie Guido erklärt, „das Beste, was mir im Leben passiert ist. Man muss seinen Partner immer ein bisschen toller finden als sich selbst. Ich finde mich okay, aber ich finde Frank besser. Ich habe mich mit Frank in 32 Jahren nicht einen einzigen Tag alleine gefühlt.“ Und das gehört ordentlich gefeiert, finden die beiden. Im September sagen Kretschmer und Mutters – er meint über Guido: „Ich bin der vollen Überzeugung, dass Guido vor 52 Jahren für mich geboren wurde …“ – im Rahmen einer romantischen Zeremonie vor ihren Familien und engsten Freunden noch einmal Ja zueinander. Zunächst wollte das Paar auf Mallorca heiraten. Hier haben der aus Münster stammende Erfolgsdesigner und Künstler Frank neben ihren Häusern in Berlin und auf dem Land in Brandenburg ihren Drittwohnsitz, eine traumhafte Finca, die sich perfekt für eine Traumhochzeit geeignet hätte. Dennoch haben sich Kretschmer und Mutters nun für die Nordseeinsel Sylt als Location für ihre Trauung entschieden. „Frank kommt ja ursprünglich aus Holland“, verrät Guido Maria im großen Liebesinterview mit der deutschen Gala. „Uns verbindet die Liebe zur Nordsee. Wir wollten einen wunderschönen Platz an der See in Deutschland finden, wo alle gut hinkommen und nicht extra in den Flieger steigen müssen.“

„Mit vielen guten Leuten“ werden sie feiern, aber „natürlich müssen wir schauen, dass es nicht zu groß wird“, lacht Kretschmer, der sich eine „Wohlfühlparty ohne Dresscode“ vorstellt. „Es kann auch jemand im Jogginganzug kommen, wenn er sich so mag.“ Kaum vorstellbar, dass das einer der Gäste tun wird, immerhin steht Guido Maria Kretschmers Mode für Eleganz und Stil.


Sein erster Roman. Bevor es ins Finale der Hochzeitsvorbereitungen geht („Es gibt viele Hochzeitshelfer!“), hat der TV-Liebling, der seit sechs Jahren montags bis freitags um 15 Uhr auf VOX für Topquoten sorgt und derzeit an einem neuen Format für den Sender arbeitet, einen anderen aufregenden Termin zu absolvieren: die Präsentation seines ersten Romans. Nach den Bestsellern Anziehungskraft. Stil kennt ­keine Größe, Geschickt eingefädelt – das große Nähbuch und Eine Bluse macht noch keinen Sommer wollte Kretschmer einmal etwas Neues probieren. „Eine tolle Gelegenheit und ein großes Erlebnis für mich.“ Zumal er an der Geschichte einige Jahre lang gesessen hat. Dass in Das rote Kleid (Verlag Goldmann) Kleidungsstücke die Hauptrolle spielen, überrascht wenig. Das Außergewöhnliche: Kretschmer erzählt in dem Buch die Geschichte von Anascha, einem roten Kleid, das an einem Filmset in der Garderobe hängt und mit seinen „Kollegen“, einem Mantel, einem Nachthemd und einem Revuekleid aus Las Vegas, einiges erlebt – und davon träumt, eines Tages ein richtiges Zuhause zu haben und einen Menschen, der es wirklich liebt …

Kretschmer © Goldmann Verlag
Nach seinen Ratgebern erzählt Guido Maria Kretschmer nun die die Geschichte Das rote Kleid (ab 12. März, Goldmann Verlag, 14 Euro).

„Ich habe wirklich jede Drehpause genutzt, um zu schreiben“, erzählt der Autor über die Entwicklung der ungewöhnlichen Story, die zweifelsohne Anklang finden wird. Denn wo Guido Maria Kretschmer draufsteht (wie auch auf seiner Hochzeitsringkollektion für Christ, seiner Interior-Linie für Otto-Versand u. v. m.), steckt viel Liebe drin – und damit großer Erfolg.

 

Zur Person

Geboren am 11. Mai 1965 in Münster, begann er nach zwei Semestern Medizinstudium seine Designerkarriere auf Ibiza, wo er Selbstgenähtes auf dem Hippiemarkt verkaufte. 1987 gewann Guido Maria Kretschmer seine erste große Ausschreibung und gründete sein erstes Unternehmen. 2005 zeigte er seine Kreationen erstmals bei der Berlin Fashion Week. 2012 feierte er seinen TV-Durchbruch mit der VOX-Show „Shopping Queen“.


Seine große Liebe
Frank Mutters lernte Kretschmer vor 33 Jahren in einer Münster Kneipe kennen. 2012 ließen sie ihre Partnerschaft amtlich eintragen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum