Ein Zeichen gegen Krebs

Gold Ribbon

Ein Zeichen gegen Krebs

Jeder kennt den Pink Ribbon. Doch dass der Gold Ribbon für Krebs im Kindes- und Jugendalter steht, wissen nur wenige. Das soll sich mit der diesjährigen Kampagne anlässlich des Internationalen Kinderkrebstages am 15. Februar ändern.
 
Gold Ribbon. Anstelle von Ansteckern oder Stickern hat sich die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe für diese Kampagne etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Den Gold Ribbon gibt es als edles Aufklebetattoo! Mit diesem Tattoo möchten sie den Gold Ribbon österreichweit zum Symbol für Bewusstsein und Solidarität für Kinder und Jugendliche, die an Krebs ­erkrankt sind, machen. Es soll auch Menschen auf der ganzen Welt an die Wichtigkeit der Früherkennung von Krebs im Kindes- und Jugendalter erinnern. Denn Früherkennung kann Leben retten!
 
Für Bewusstsein und Solidarität. 2003 wurde zum ersten Mal der Internationale Kinderkrebstag ausgerufen, um verstärkt auf das Tabuthema „Krebs bei Kindern und Jugendlichen“ aufmerksam zu machen. Die Überlebensrate von an Krebs ­erkrankten Kindern und Jugendlichen ist in den letzten 40 Jahren rasant gestiegen. Dennoch gilt Krebs mit etwa 10 Prozent nach wie vor als häufigste Todesursache bei Kindern unter 14 Jahren. Weltweit erkranken rund 250.000 Kinder jährlich an Krebs, rund 300 davon in Österreich. Leukämien gelten mit über 35 Prozent als die häufigsten Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen, gefolgt von Hirntumoren und sogenannten Lymphomen. Starben vor 40 Jahren noch mehr als 80 von 100 erkrankten Kindern, liegt die Heilungsrate heute dank medizinischen Fortschrittes bei beinahe 80 Prozent. Besonders hoch, nämlich bei über 90 Prozent, sind die Heilungschancen bei den Krebsarten Hodgkin-Lymphom und Wilms-­Tumor. Auch die häufigste Krebsart bei Kindern, Akute Lymphatische Leukämie, hat mit rund 80 Prozent eine gute Überlebensrate. 

Aktion Weihnachtsherz. Die Aktion Weihnachtsherz unterstützt Kinder und Familien, die mit dem Schicksal Krebs kämpfen. Der Internationalen Kinderkrebstag am 15. Februar ist nun auch Anlass, um den großen Erfolg der letzten Aktion Weihnachtsherz preiszugeben. Über 140.000 Euro konnten erneut von MADONNA für diese wichtige Aktion gesammelt werden. Über 140.000 Euro wurden somit alleine 2017 von Lesern und einer Großspende von Familie Gaston und Kathrin Glock ­gespendet. Geld, das betroffenen Familien direkt zugutekommt und sofort hilft. Im Namen der Kinder-Krebs-Hilfe bedanken wir uns bei jedem einzelnen Leser für ihre Spende. Danke, dass Sie geholfen haben! 
 
#gold4KidswithCancer
Bestellen, aufkleben, Solidarität zeigen!
Für alle MADONNA-Abonnenten ist in dieser Ausgabe ein gratis Tattoo beigelegt.  Alle anderen können gratis bestellen. 
 
->Gold-Ribbon-Aufklebetattoo gratis bestellen unter www.kinderkrebshilfe.at/shop
 
-> Das Gold-Ribbon-Aufklebetattoo z. B. auf Handrücken, Unterarm oder Fuß anbringen
 
->Foto machen und auf Facebook & Co mit dem Hashtag #gold4kidswithcancer posten
 
OB KLEIN, OB GROSS, JEDE/R KANN MITMACHEN!
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.