Was ER sagt,  was ER wirklich meint

Nach dem Sex

Was ER sagt, was ER wirklich meint

Eines vorab: Nach dem Sex bedeutet für IHN zumeist vor dem Sex. Was ihm postkoital über die Lippen wandert, ist im Grunde nicht wirklich wichtig. In den meisten Fällen wünscht er sich einfach nur eine Wiederholung. Und wenn er gleich einschläft, bedeutet das rein gar nichts: Nach dem Liebesakt sind Männer meist so erschöpft, dass Sie am liebsten nur einschlafen möchten. Ein Hormon-Cocktail mit hohem Anteil von Prolaktin sorgt beim anderen Geschlecht für ein wohliges Gefühl, das für Entspannung sorgt. Da bleibt keine Energie für Gedanken! Sollte er nach dem Sex doch noch seinen Senf abgeben, wird er wohl Folgendes meinen:

Nach dem Sex: Wörterbuch Mann - Frau 1/8
"Das war richtig gut!" Übersetzung: Bitte, können wir immer Sex haben wie gerade eben!? Am besten sofort!
"Ich dachte nicht, dass Dir das gefällt" Übersetzung: Wahnsinn, danke dass Du mir diesen Trick beigebracht hast. Können wir das gleich nochmal versuchen? So in 5 Minuten?
"Ich habe ganz vergessen, ich muss morgen früh aufstehen" Übersetzung: Das funktioniert gerade nicht. Lassen wir es gut sein für heute...
"Verdammt war das gut!" Übersetzung: Sein Hirn ist gerade außer Betrieb!
"Ich liebe dich" Übersetzung: Das war überirdisch guter Sex. Achtung! Nur wenn Sie schon lange ein Paar sind oder Sex zum Ausdruck ihrer Seelenverwandtschaft wird, sollte man dem postkoitalen Liebesschwur Bedeutung zumessen. Beim Höhepunkt rutschen einem gerne diese drei Worte euphoriebedingt mal raus!
"Wo hast Du das gelernt?" Übersetzung: Wahnsinn! Du schaust wohl auch gerne Pornos...
"Das war.... anders" Übersetzung: Äh, nein. War einen Versuch wert, aber wiederholen müsen wir das nicht unbedingt.
"War das so gut für Dich?" Übersetzung: Ich hoffe, man merkt nicht, dass ich unerfahren bin.

Und was ER keinesfalls hören will
Männer können manchmal richtige Sensibelchen sein. Gerade, wenn es um ihren Erfolg, die Manneskraft oder Sex sind, vergessen sie Gesagtes nicht so schnell. Da ist es ratsam, lieber zu schweigen oder die Kritik geschickt zu verpacken. Der Ex ist ein Tabu-Thema – vergleichen Sie ihn niemals mit Verflossenen. Ausnahmen sind natürlich Komplimente. Insbesondere, wenn es um das Thema Sex geht, wollen Männer Ihre Hitliste anführen. Ein falsches Wort genügt und Sie haben sich Diskussionsstoff für Jahre eingebrockt. Also Vorsicht mit Vergleichen und schlüpfrigen Sex-Anekdoten, die sein Kopfkino anwerfen. Diese Sätze sollten SIE sich verkneifen!

Was man lieber nicht ansprechen sollte 1/6

Dein Haar wird langsam lichter – vielleicht solltest du mal ein Haarwuchsmittel ausprobieren?

Es kommt nicht auf die Größe an!

Mein Ex konnte das, warum bekommst du das nicht hin?

Du hast dich etwas gehen lassen! Vielleicht wäre wieder einmal Sport angebracht?

Puh, du bist heute aber schwer!

Hast du schon mal von 'Viagra' gehört – wäre das nicht einen Versuch wert?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.