Sternzeichen-Check: Das ist seine Lieblingsstellung

Erotik-Guide

Sternzeichen-Check: Das ist seine Lieblingsstellung

Raffiniert wie ein Skorpion, sanft wie die Jungfrau oder impulsiv wie der Widder. Eines mögen wir aber alle: Feucht wie bei den Wasserzeichen soll's sein und  feurig wie bei den Löwen. Die kosmische Sexualenergie beeinflusst unsere Vorlieben - und wer nicht daran glaubt, kann sich trotzdem davon inspirieren lassen.

Sein Sternzeichen, seine Lieblingsstellung

Wir haben in die Sterne geschaut und die Götter der Lust nach der passenden Schlafzimmer-Akrobatik für unseren Liebsten befragt. Hier unser Astro-Guide für kosmisch-guten Sex.

Diashow Was sein Sternzeichen über seine Lieblingsstellung verrät

Widder (21. März – 20. April)

Er mag es schnell, heftig und leidenschaftlich. Von hinten kommt er am besten. Damit Sie auch davon profitieren, versuchen Sie es doch mal mit dieser Stellung: Er sitzt mit ausgestreckten Beinen auf dem Bett, Sie setzen sich auf seine Oberschenkel, mit dem Rücken zu ihm. Nun positionieren Sie Ihre Beine nach hinten und legen sich mit dem Oberkörper zwischen seine Beine. Jetzt kann er loslegen und Sie kommen ebenso auf Ihre Kosten.

Stier (21. April – 20. Mai)

Stiere mögen es sanft: Die Missionarstellung ist seine Lieblingsposition. Damit er besser in Sie eindringen kann, legen Sie einem Polster unter Ihr Gesäß.

Zwilling (21. Mai – 21. Juni)

Seine Spezialität sind Quickies. Besonders aufregend für Sie beide ist Sex im Stehen, angelehnt gegen eine Wand. So kann er Sie beide schnell und gut zum Höhepunkt bringen.

Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Er ist launisch im Bett: Entweder heftig oder sanft und kuschlig. Am besten nehmen Sie ihm die Entscheidung indem Sie oben sind. So bestimmen Sie, was abgeht im Bett!

Löwe (23. Juli – 23. August)

Ein Romantiker! Rosenblätter, Satinbettwäsche und Kerzen – darauf steht er. Bei der Löffelchenstellung kann er sich Ihnen besonders nahe fühlen und mit seinen Händen Ihre erogenen Zonen streicheln.

Jungfrau (24. August – 23. September)

Er verwöhnt seine Liebste gerne – gerne auch oral. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie sein Verwöhnprogramm.

Waage (24. September – 23. Oktober)

Er ist ein Multitalent im Bett: Egal welche Position, er steht auf alle und achtet auch darauf, dass Sie auf Ihre Kosten kommen. Überraschen Sie ihn mit dieser Stellung: Er lehnt sich gegen einen Wand, stehend. Dann klammern Sie Ihre Beine um ihn, halten sich an seinen Schultern fest und er soll Ihnen zeigen, was er drauf hat. Er mag Herausforderungen im Bett!

Skorpion (24. Oktober – 22. November)

Dieser Lover steht auf Augenkontakt während des Sex. Achten Sie darauf – und streuen Sie ein wenig dirty talk darüber – das macht IHN besonders an. Blümchensex ist nichts für Skorpion-Männer, es darf also etwas leidenschaftlicher zugehen im Bett. Seine Lieblingsposition ist der Patronengurt: Sie liegt auf dem Rücken und zieht die Beine an, der Mann kniet sich hin und dringt von unten in sie ein.

Schütze (24. November – 21. Dezember)

Spontan-Sex, darauf fährt er besonders ab. Für Outdoor-Abenteuer ist er jederzeit zu haben. Auf der Motorhaube, im Wald oder auf der Dachterrasse – seien Sie kreativ mit der Location-Wahl. Je mehr sein Puls rast, desto intensiver der Sex. Unser Tipp: Aufzug-Sex - Timing ist hier alles und macht den Quickie im Lift so prickelnd. Aber Achtung! Frühmorgens, bei Arbeitsbeginn, das Liebesspiel im Aufzug doch lieber sein lassen - da läuft man sehr schnell Gefahr, erwischt zu werden.

Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)

Dieser Mann steht auf Spielchen im Bett – gerne auch à la 50 Shades of Grey. Überraschen Sie ihn, indem Sie in eine Rolle schlüpfen. Doggy-Style, darauf fährt er besonders ab, weil er Tempo, Rhythmus und Heftigkeit bestimmen kann.

Wassermann (21.Januar – 19. Februar)

Er liebt Sextoys im Bett. Das nächste Mal überraschen Sie ihn mit einem Vibrator während Sie oben sind und stimulieren sich damit zusätzlich. So hat er auch was Aufregendes zum Schauen und seine Lust steigt auf ein Maximum.

Fische (20. Februar – 20. März)

Bei ihm steht das intensive Empfinden beider an höchster Stelle im Bett: Leidenschaft, Nähe und sexuelles Experimentieren sind ihm besonders wichtig. Versuchen Sie es mal hiermit: Er liegt auf dem Rücken ausgestreckt. Sie hocken sich rittlings auf seine Hüften, er sieht Ihren Rücken und das Gesäß. Nun fasst er mit beiden Händen Ihre Oberschenkel und dringt in Sie ein. Indem Sie seine Hoden streicheln, sorgen Sie zusätzlich für Stimulation.

1 / 12

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Madonna Gewinnspiele

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.