DAS ist Hochzeitstrend 2018

Ja, ich will!

DAS ist Hochzeitstrend 2018

Statistisch gesehen lassen sich Brautpaare das Fest einiges kosten: Laut einer aktuellen Studie geben 30 % der Heiratenden an, zwischen 10.000 bis 15.000 Euro für die Hochzeit ausgegeben zu haben. 24 % der Paare investieren 6.000 bis 10.000 Euro in den schönsten Tag des Lebens.

Micro-Weddings statt Mega-Event

23 % kamen im letzten Jahr bei der Hochzeitsplanung mit einem Budget von 6.000 Euro zurecht  - und sie liegen damit voll im Trend. Denn Micro-Weddings sind groß im Kommen. Statt langer Gästeliste und ausufernden Kosten für Catering, heißt es: Lieber klein und fein, maximal 20 Gäste!

Eine Hochzeit im kleinen Rahmen beitet viele Vorteile. So bleibt beispielsweise Geld für ein (Designer-?) Kleid, den besten Fotografen der Stadt, einen Haubenkoch oder die Traum-Hochzeitsreise. Klingt doch verlockend, oder? Das Paar entscheidet selbst, wo die Schwerpunkte liegen sollen und orientiert sich nicht an Vorgaben, die ihnen selbst womöglich keine Freude bereiten.

Erstaunliche Dinge, die für Eheglück sorgen 1/7
Streit ist gut für die Beziehung!
Mehrere Experten sind sich sicher, dass Streit ziemlich gesund für eine Beziehung sein kann und sich die Kommunikation zum Partner bessert, nachdem man sich alles von der Seele spricht (oder schreit) was einen stört. Das so genannte "Hineinfressen" von Problemen oder verharmlosen und unter den Teppich kehren ist viel tödlicher für eine Beziehung, als Streitereien.  Meinungen, die in manchen Bereichen auseinander driften, bedeuten nicht, dass man mit dem Partner nicht mehr zusammen passt - es wäre auch sehr seltsam, wenn zwei Personen mit verschiedenen Charakteren, unterschiedlicher Erziehung und Lebenserfahrung über alles und jeden genau die gleichen Ansichten hätten. Versuchen Sie IHREN Standpunkt zu erklären, egal worum es geht - allerdings ohne Vorwürfe und Schuldzuweisungen. 
Gemeinsam Filme schauen
Eine Studie, die im „Journal of Consulting and Clinical Psycholoy“ veröffentlich wurde spricht für die Einrichtung eine kleinen Heimkinos! Paare, die regelmäßig Filmschauen, bleiben eher zusammen. Die Forscher behaupten sogar, dass mindestens 4 mal im Monat Filmschauen und anschließend über den Film diskutieren die Scheidungswahrscheinlichkeit halbieren kann!
Spätzünder
Spätzünder sind klar im Vorteil, wenn es zu Beziehungen kommt. Dieser Meinung ist Wissenschaftler und Psychologe Paige Harden von der Universität Texas. Menschen die erst nach ihrem 20. Lebensjahr zum ersten mal Sex haben, tendieren dazu glücklichere Partnerschaften zu haben, als jene die schon davor Sex haben. Menschen die erst später Sex hatten, haben ihre kognitive und emotionale Reife bereits gefestigt und sind dadurch in der Lage bessere Entscheidungen bei der Partnerwahl zu treffen.
Online kennengelernt
Die Fachzeitrschrift „Proceedings of the National Academy of Sciences“ hat gute Nachrichten für alle Paare, die sich online kennengelernt haben. Laut deren Studie haben Paare, die sich im Netz kennengelernt haben, eine niedrigere Scheidungsrate. Und auch um die Zufriedenheit in der Beziehung ist es besser gestellt!
Alterunsunterschied < 5 Jahre
Wie viele Jahre Altersunterschied kann eine Partnerschaft verkraften? Nicht mehr als fünf, wenn es nach der Studie von der Universität Atlanta geht. Denn nach der Auswertung der Daten von insgesamt 3000 Probanden stellte man fest: Die stabilsten Ehen, haben Menschen die gleich alt sind - dies galt auch für eine Spanne von ein bis fünf Jahren Altersunterschied. Viel mehr sollten es nicht werden, denn eine 40-jährige Frau wäre sowohl mit einem Partner der jünger als 35 ist, als auch mit einem der über 45 Jahre alt ist, laut der Studie nicht langfristig glücklich. Je größer der Abstand, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass die Ehe in die Brüche geht.
90 Sekunden Liebe am Tag
US-Forscher der UniversityofVirginia haben herausgefunden, dass in glücklichen Zeiten schon dreimal 90 Sekunden ungeteilte Aufmerksamkeit, Anteilnahme und Zugewandtheit für den Partner – verteilt über den Tag – ausreichen können, um die Beziehung langfristig harmonisch und stabil zu halten.
Billige Hochzeit
Laut einer Studie der Emory Universität / Atlanta halten Ehen, an deren Anfang eine günstige Hochzeit steht, länger zusammen als bei Paaren, die sich die Trauung einiges kosten ließen. 3000 Paare untersuchten die Forscher, mit folgendem Ergebnis. Besonders lang halten laut den Forschern Ehen die 0 bis 1000 Dollar gekostet haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.