Nippelverbot: So trickst sie auf Insta

Emily Ratajkowski

Nippelverbot: So trickst sie auf Insta

Schlafzimmerblick, Schmollmund und sexy Kurven: Mit diesen drei Wörtern lässt sich Emily Ratajkowskis Instagram-Account schnell zusammenfassen. Die 26-jährige Neo-Ehefrau geizt nicht mit ihren Reizen und hat die verführerische Inszenierung ihrer Person zum Markenzeichen gemacht. Ihr konsequentes Kokettieren mit der Nacktzensur auf Instagram - die Darstellung weiblicher Nippel ist auf dem Fotodienst verboten - hat sie mittlerweile zur Kunst erhoben.

Nackt, na und?

Emily Ratajkowski sieht sich als Aktivistin einer neuen Körperkultur, die im Dienst des Feminismus steht. Sie zeigt sich so, wie sie ist, und wie sie sich selbst darstellen möchte - jenseits von Stereotypen. "Nur weil man sexuell ist, bedeutet es nicht, dass man nicht ernst genommen werden kann", sagte sie in Vorjahr im Interview mit dem Love Magazine. Sexyness und Feminismus sind kein Widerspruch und jede Form der Zensur aufgrund von Geschlecht stellt eine Verletzung der Frauenrechte dar. Auch diesem Grund ist Emily eine Vorreiterin der Free The Nipple-Bewegung.

Ihr neuester Coup: Ein transparenter Trenchcoat, unter dem die Brust deutlich zum Vorschein kommt.

 

Sneak peek ????

Ein Beitrag geteilt von Emily Ratajkowski (@emrata) am

 

 

 

????????????

Ein Beitrag geteilt von Emily Ratajkowski (@emrata) am

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.