Diese Party-Outfits können nur einem Mann einfallen!

"Black Tape"-Trend im Miami

Diese Party-Outfits können nur einem Mann einfallen!

Die Grenze zwischen sexy und vulgär ist eine schmale. So schmal wie ein Streifen Klebeband beispielsweise. In den Clubs von Miami tragen mutige Frauen derzeit nicht mehr als ein paar Bahnen Isolierband an ihrem Körper, wenn sie auf sich aufmerksam machen wollen. Und das gelingt, nur leider ist der Eindruck kein sonderlich eleganter.

 

Selfie Sundays  @helendemuro @karolinawit @msveronikavamp  #Zurich #switzerland #theblacktapeproject#blacktapeproject#blacktape#bodytape#bodytapemaster

Ein Beitrag geteilt von The Black Tape Project TM (@thekingoftape) am

Der König des Klebebands 

Urheber des "Black Taping"-Trends ist der amerikanische Designer Joel Alvarez, der seine Körperbeklebung mit diesen Worten zur Kunst erheben will: "Das 'Black Tape'-Projekt verkörpert den Charakter von Miamis Nachtleben und beinhaltet einen der gebräuchlichsten Haushaltsgegenstände, welcher mit künstlerischem Talent und der Schönheit des menschlichen Körpers vereint wird." Trotz seiner geistreichen Ausführung dient das "Black Taping" wohl hauptsächlich dazu, den weiblichen Körper möglichst nackt in der Öffentlichkeit zu präsentieren, ohne dass die Ordnungshüter einschreiten. Erst wenn auch Männer, und nicht nur Frauen, so auf die Tanzfläche gehen, finden wir diesen "Trend"  vielleicht akzeptabel.  

Den Körper mit schwarzem Klebeband zu akzentuieren und dabei nur das Nötigste abzudecken, gilt in Miami als "Kunst"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Madonna Gewinnspiele

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.