So heilt Pflanzenwasser

Hydrolate

So heilt Pflanzenwasser

Hydrolate sind Nebenstoffe, die bei der Destillation ätherischer Öle entstehen. Es handelt sich bei den Pflanzenwässern um hochwirksame Produkte. Die wasserlöslichen Inhaltsstoffe der Pflanze sind darin gelöst.

Damit können Hydrolate die Heilwirkung der korrespondierenden ätherischen Öle sogar übertreffen. Neben der naturheilkundlichen Verwendung finden sich Hydrolate häufig in Kosmetika und sind besonders in der Aromatherapie beliebt.

Dieses Buch informiert über:

  • Inhaltsstoffe,
  • Qualitätskriterien und
  • Anwendungsmöglichkeiten

Hydrolate: 1/4
Efeu-Hydrolat Verwendete Pflanzenteile: junge, frische BlätterWirkung: Umschläge mit Efeu bei Nervenschmerzen und Cellulite.
Brennnessel-Hydrolat Verwendete Pflanzenteile: ganze frische PflanzeWirkung: Die Brennnessel ist harntreibend, schmerzstillend und entzündungshemmend. Brennnessel-Hydrolat eignet sich vorzüglich als Haarwasser oder auch für Gesichtswässer.
Eucalyptus-Hydrolat Verwendete Pflanzenteile: getrocknete BlätterWirkung: desinfizierend, krampflösend, beruhigend. Eukalyptus-Hydrolat kann für erfrischende, belebende Waschungen verwendet werden, denn es fördert die Sauerstoffversorgung der Zellen und aktiviert die roten Blutkörperchen.
Gänseblümchen-Hydrolat Verwendete Pflanzenteile: Blüten und BlätterWirkung: Gänseblümchen ist ein Wundheilkraut. Früher wurden die zerquetschten Pflanzen auf Wunden gelegt.  Das Hydrolat wirkt gegen Akne, weil die enthaltenen Gerbstoffe entzündungshemmend und adstringierend wirken. Wirkt wegen seiner bindegewebsstraffenden Eigenschaften auch gut für eine straffende Hautcreme.

Genaue Anleitungen ermöglichen die Herstellung von Hydrolaten in der eigenen Küche.

Mitspielen

Titel: Hydrolate - Sanfte Heilkräfte aus Pflanzenwasser
Autor: Ingrid Kleindienst-John
Preis: 19,90  Euro
Verlag:
Freya

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.