Die richtige Sonnenbrille finden

Auge in Auge

© Dita Sunglasses

Die richtige Sonnenbrille finden

Wenn die ersten Sonnenstrahlen uns blenden, werden die Gedanken wieder auf ein Thema gelenkt, das viele von uns gerne den Winter über verdrängen. Die Sonnenbrille! Schon läuft man und packt die Modelle aller Preisklassen aus, die sich die Jahre über angesammelt haben, doch mit keiner ist man wirklcih zufrieden. Vor was vielen graut: die richtige Sonnnenbrille finden. Denn das ist leichter gesagt, als getan. Hier ein paar Hilfestellungen:

Gesichtsform
Wichtig ist es, sich unbewertend neutral mit der eigenen Gesichtsform auseinanderzusetzen. Neutral deshalb weil viele dazu neigen, sich selbst etwas vorzumachen und sich dann wundern, warum sie mit den, von ihnen ausgewählten Gläsern, seltsam aussehen.

  • Dreieckige/Herzförmige Gesichtsform:
    Breite Wangenknochen und ein spitzes Kinn gilt es hier ein wenig weicher wirken zu lassen. Am Besten erreichst du das mit Randlos-Fassungen, runden & ovalen Gläsern, aber auch mit Cat-eye Formen.
  • Ovale Gesichtsform:
    Mit dieser Gesichtsform kann man sich glücklich schätzen, denn es stehen so gut wie alle Formen von Brillen zu Auswahl.Man kann mit Sonnenbrillen aller Arten experimentieren und die verrücktesten Kreationen tragen.
  • Runde Gesichtsform:
    Ein rundes Gesicht sollte nicht noch mit runden oder ovalen Sonnenbrillen unterstreicht werden. Stattdessen lieber nach markanten Brillen in rechteckiger Form suchen, da diese dem Gesicht etwas mehr Struktur verleihen.
  • Rechteckige Gesichtsform:
    Die beste Form einer Sonnenbrille findet man, für dieses Gesicht, in einem Gestell mit ovalen Gläsern und einer nicht zu feinen Fassung. Dadurch wird die Gesichtsform ein wenig weicher.
  • Längliche Gesichtsform:
    Das Gestell sollte nicht über die breiteste Stelle des Gesichts hinausgehen. Runde und rechteckige Gläser lassen ein Gesicht weniger lang und dafür etwas breiter wirken.

Kauftipps
Am besten den Sonnenbrillen-Einkauf nicht alleine erledigen, eine zweite Person liefert mehr Feedback! Probieren Sie soviele Brillen wie möglich, man bekommt eher ein Gefühl dafür welche Formen und Farben einem stehen. In der Regel haben Sonnenbrillen einen ausreichenden UV-Schutz. Beim Kauf sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Sonnenbrille durch das Zeichen „UV 400“, „100 % UV oder die Norm „EN 1836:1997“ gekennzeichnet ist. Bewegt man sich, entgegen des ersten Drangs, abseits der klassisch-scharzen Sonnenbrille, kann man vielleicht eine gute und passende Überraschung erleben.

Viel Spass beim Shoppen.

Carrera

Carrera

99,98€, bei http://www.asos.com

Burberry

Burberry

249,27€, bei http://www.asos.com

Alexander Wang

Alexander Wang

283,20€, bei http://www.net-a-porter.com

Miu Miu

Miu Miu

177€, bei http://www.net-a-porter.com

Retro Sun

Retro Sun

182,90€, bei http://www.net-a-porter.com

Ray Ban

Ray Ban

186,80€, bei http://www.net-a-porter.com

Prada

Prada

286,60€, bei http://www.asos.com

Marc Jacobs

Marc Jacobs

159,96€, bei http://www.asos.com

Gucci

Gucci

306,80€, bei http://www.net-a-porter.com

Cutler & Sun

Cutler & Sun

365,80€, bei http://www.net-a-porter.com

1 / 10
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung