Das müssen Sie über Erdbeeren wissen

Süße Früchte

Das müssen Sie über Erdbeeren wissen

Endlich! Die ersten heimischen Erdbeeren stehen in den Regalen. Die kleinen Powerfrüchtchen gibt es fast das ganze Jahr, doch der wahre Fan wartet, bis die roten Früchte bei uns reif sind. Das Obst schmeckt nicht nur lecker, es hat auch wenig Kalorien und ist richtig gesund. Sie können also mit ruhigem Gewissen zugreifen.

Das sollten Sie mit Erdbeeren nicht machen 1/7
1. Unter fließendem Wasser waschen Erdbeeren sollten nicht unter fließendem Wasser gewaschen werden, denn ein harter Wasserstrahl ist Gift für den typischen Erdbeergeschmack. Er spült das Aroma weg und kann die Oberfläche beschädigen. Erdbeeren zum Waschen am besten in ein Sieb geben und mehrfach kurz in kaltes Wasser eintauchen. Gut abtropfen lassen!
2. Vor dem Waschen putzen Wer das Grün vor dem Waschen entfernt riskiert, dass Wasser in die Frucht eindringt und den Geschmack verwässert.
3. Zu früh waschen und putzen Erdbeeren sollten erst kurz vor dem Verzehr gewaschen und geputzt werden. Sonst verlieren sie an Geschmack.
4. Im Kühlschrank lagern Auch bei der Lagerung im Kühlschrank verlieren die Früchte an Geschmack.
5. In Verpackung lagern Erdbeeren werden in der Verpackung schnell matschig und schimmeln dann. Lagern Sie die Früchte am besten auf einem flachen Teller bei Zimmertemperatur.
6. Faule Früchte nicht aussortieren Beschädigte Früchte sollten gleich aussortiert werden, sonst beginnt auch der Rest zu schimmeln.
7. Unreife Früchte kaufen Erdbeeren reifen nicht nach. Wer also grüne Früchte kauft, kann diese nicht genießen.

Vitaminbomben
Die roten Früchtchen strotzen vor Vitaminen. Was steckt in der Powerfrucht? Erdbeeren haben mehr Vitamin-C-Gehalt als Orangen und Zitronen, sie enthalten viel Vitamin B und Folsäure, die wichtig für Zellwachstum und Blutbildung sind. Außerdem enthält keine andere heimische Frucht so viel vom Spurenelement Mangan, welches den Stoffwechsel anregt. Außerdem stecken in der roten Frucht wertvolle Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Phosphor und Eisen.

Schlank und fit
Erdbeeren sind darüber hinaus auch echte Schlankmacher. Vorausgesetzt man verzichtet auf Zucker und Schlagsahne. Die Früchtchen selber haben kaum Kalorien, nämlich nur 35 Kilokalorien pro 100 Gramm. Sie dürfen also ohne schlechtes Gewissen zugreifen, ohne der Bikinifigur zu schaden! Erdbeeren wirken entschlackend und sind ein hervorragender Appetitzügler. Ein paar Früchte vor dem Essen bremsen das Hungergefühl.

Frisch am besten
Erdbeeren schmecken frisch gepflückt am besten. Machen Sie einen Ausflug zu einerm "Selberpflück-Feld" dann sind Ihre Früchte garantiert erntefrisch. Vorsicht beim Transport und bei der Lagerung! Die kleinen Früchtchen sind sehr druckempfindlich und schimmeln in der Verpackung schnell. Am besten Sie essen oder verarbeiten die Vitaminbomben gleich.

Erdbeeren passen zu Zitrone und Rhabarber, harmonieren mit Pfeffer und Balsamico, mit Vanillezucker, Melisse und Minze.

Hier finden Sie leckere Erdbeer-Rezepte!

Erdbeeren selber pflücken - hier geht's:
- Wien: Erdbeerwelt

1220 Wien Ecke Süßenbrunner Straße/Breitenleer Straoe
www.erdbeerwelt.at
- Stockerau H&S Bio-Beeren www.biobeeren.at
- Neulengbach www.erdbeerfeld.at/beereninfo.shtml

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Madonna Gewinnspiele

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.