Video zum Thema Melania Trump: Sie setzt auf unschuldiges Weiß
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Solo-Auftritt von Melania

Mit diesem Outfit setzt sie ein Zeichen

Am 30. Jänner hielt US-Präsident Trump die traditionelle Rede zur Lage der Nation im Washingtoner Kapitol. Auch die First Lady war anwesend, um Beistand zu leisten. Auffallend allerdings: Melania Trump kam getrennt von ihrem Ehemann bei der Veranstaltung an. Auch die Outfitwahl der meist sehr stilsicheren Melania gibt vielen Kennern zu denken und im Netz wird wild spekuliert, was genau der auffallende Look zu bedeuten hat.

Protest-Outfit?

Melania trug einen schlicht geschnittenen, cremefarbenen Hosenanzug von Christian Dior, dazu eine Seidenbluse von Dolce & Gabbana und klassische Louboutin-Pumps. Mit der sehr hellen Farbgebung stach sie aus der grau-schwarzen Menge hervor. Stilexperten wissen: Weiß ist die Farbe der Suffragetten (Frauenrechtlerinnen des frühen 20. Jahrhunderts) und im politischen Kontext ein Zeichen des Widerstands. Die ehemalige Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton trug etwa am Tag zu Trumps Amtseinführung Weiß, was vielerorts als politisches Statement aufgefasst wurde. Will Melania Trump nun ähnliche Konnotationen aufwerfen? Sie wird es wohl nicht verraten.

melania2.jpg © Getty

melania1.jpg © Getty

melania0.jpg © Getty

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung