13. April 2018 16:44
Kleider machen Stars
Die besten Stylisten Hollywoods
Hinter jeder erfolgreichen Frau steckt eine andere erfolgreiche Frau – so im Falle der hier vorgestellten Stylistinnen, durch deren Arbeit Schauspielerinnen zu richtigen Hollywood-Ikonen werden.
Die besten Stylisten Hollywoods
© Getty

Der Red Carpet ist ein nicht zu unterschätzendes Instrument der Mode- und Medienbranche. Er ist ein Ort, an dem Stars – große wie kleine, junge und angehende – ihre Projekte promoten, ihren Stil zeigen und allem voran einen starken Eindruck hinterlassen wollen.  Natürlich hat er einen werblichen Hintergrund, aber wenn man sich an die Golden Globes 2018 erinnert, bietet er auch Platz für politische Statements. Selbst wenn die oft kritisierte Frage nach dem Outfit banal scheinen mag, hängt für viele Menschen eine Menge von der darauffolgenden Antwort ab.     

Elizabeth Stewart

 


Klientinnen: Jessica Chastain, Cate Blanchett, Viola Davis

Das ist sie:  Ihre Wurzeln gründen in redaktioneller Arbeit für die New York Times, bei der sie das Style-Ressort betreute. Stewarts Credo lautet:
„Alles ist eine Kollaboration.“
Aktuelles Aushängeschild: Zwei Worte: Wonder Woman. Mit einem Einspielergebnis von 821 Millionen Dollar gilt Gal Gadot als die Newcomerin des Jahres, Stewarts Styling unterstrich dies perfekt.


Die Macht der Stylisten

Denn der Rote Teppich hat ein eifriges Ökosystem im Hintergrund, das von Zusammenarbeit lebt. Im wörtlichen Sinne des großen Auftritts eben auch jene von Promis und Stylisten. Letztere stehen zwar nie selbst im Scheinwerferlicht, ihre Arbeit sehr wohl. Nur die wenigsten Stars kleiden sich selbst ein, doch einen namhaften Klienten an Land zu ziehen und ihn auch längerfristig glücklich zu machen, ist eine der schwierigsten Aufgaben der Industrie. Mode zu verstehen, guten Geschmack zu haben, und zu wissen, wie man eine Persönlichkeit durch Styling neu erschaffen kann, ist nur ein kleiner Teil dessen, was es braucht, um in diesem Feld zu bestehen.

Kate Young


Klientinnen: Sienna Miller, Dakota Johnson, Selena Gomez

Das ist sie: Young studierte Englisch und Kunstgeschichte, verlor jedoch nie ihre Passion für Mode aus den Augen und schnupperte in etliche Redaktionen hinein, bis sie tatsächlich auch mal Anna Wintour assistierte. Heute gilt sie als Hollywoods stylishste Nase.     

Aktuelles Aushängeschild:
Young ist für Shootingstar Margot Robbies Garderobe verantwortlich und referenzierte damit gerne die 90er-Supermodel-Ära. „Ich mag das helle, minimalistische Feeling dieser Zeit.“

Hat man mal jahrelang anderen assistiert, Kleidersäcke unbescholten von A nach B getragen, schwierige Charaktere beglückt und es in den Kreis des Vertrauens geschafft, zählt man vielleicht zu denen, die die Macht haben, mit ihren Looks Wellen zu schlagen und über den Erfolg von Designern wie auch angehenden Sternchen zu entscheiden. Entdecken Sie Hollywoods geheime Mode-Koryphäen und die Aushängeschilder ihres guten Geschmacks.  

Samantha McMillen


Klientinnen: Daisy Ridley, Brie Larson, Elle & Dakota Fanning

Das ist sie: Als ehemalige PR-Direktorin von u. a. Giorgio Armani verfügt auch Kalifornierin McMillen über grandiose Kontakte zu Künstlern, wie Kreativen. So gilt sie auch in puncto Menswear als bewährte Ansprechperson (für u. a. Ryan Gosling oder Ashton Kutcher).   

Aktuelle Aushängeschilder:  McMillen hat es geschafft, aus den jungen Fanning-Schwestern zwei mondäne und sehr unterschiedliche Persönlichkeiten zu machen. Und Star Wars-Queen hat  ihr den modischen Durchbruch geschafft!