Von wegen 'Mangelware'!

Austro-Label

© Monika Holzner

Von wegen 'Mangelware'!

Mangelware ist es hoffentlich keine, auch wenn es sich um mangelware handelt. Natürlich ist vom Label mit dem entsprechenden Namen die Rede, der zwar einprägsam ist, aber im Kontrast zu den hochwertigen Materialien steht.

Kollektionen
Nach knapp einem halben Jahrzehnt an Modekollektionen könnte man bei dem Label meinen, man hätte alles gesehen. Einige Ideen sind zwar erfrischend, viele Schnitte und Details wie Drappierungen haben sich aber so stark durch die Kollektionen gezogen, dass kaum Umterschiede auszumachen waren. Eine klare und einprägsame Linie hat zwar sicher Vorteile, aber irgendwann wird das "Oh, schon wieder so etwas"-Gefühl doch etwas fad, auch wenn die Looks selbst sehr ansprechend sind.

Mangelware

Mangelware

Looks aus der Bademoden-Kollektion F/S 2011

Mangelware

Mangelware

Looks aus der Bademoden-Kollektion F/S 2011

Mangelware

Mangelware

Looks aus der Bademoden-Kollektion F/S 2011

Mangelware

Mangelware

Look aus der Bademoden-Kollektion F/S 2011

1 / 4
  Diashow

Beachwear
Umso besser, dass jetzt frischer Wind kommt! mangelware bringt gemeinsam mit der Frühlings-Sommerkollektion 2011, die nach einer in elegantes Schwarz und Grau gehaltenen Herbst/Winter-Kollektion wieder leuchtend bunt zu werden verspricht, auch erstmals eine extra Beachwear-Kollektion heraus. Passend zur neuen Lust auf Farbe ergeben bunte Linien witzige geometrische Muster. Dank der Retro-Cuts der Bikinis und Swimsuits muss frau auch nicht übergroße Mengen nackter Haut präsentieren. Übermäßig sexy sind die Looks dadurch allerdings auch nicht - Retro hat eben seinen ganz eigenen Charme.

Die Daten zur Show von mangelware auf der MQ Vienna Fashion Week gibt's im Programm.

Infos: www.mangelware.net

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung