Zahnpasta für größere Brüste?

Hype im Netz

Zahnpasta für größere Brüste?

Auf YouTube finden sich viele Beauty-Tutorials von Bloggern – manche hilfreich, andere wiederum weniger. Seit einigen Tagen trendet ein besonders skurriler Beitrag einer Vloggerin, die eine Zahnpasta-Mischung als Busen-Wundermittel anpreist. „Hängende Brüste in 5 Tagen mit Zahnpasta straffen“, verspricht Userin Editorial_Naturalbeauty556 in ihrem Beitrag. Über 7 Millionen Mal wurde das Tutorial bereits geklickt.

Pralle und straffe Brüste mit Zahnpasta?

In dem Video sieht man, wie sie eine Mixtur aus handelslüblicher Zahnpasta mit Mehl, Gurken und Eiweiß anmischt und diese auf das Dekolleté einmassiert. Sie erklärt, dass die Zahnpaste die Hautporen schrumpfen lässt und die Haut strafft, das Mehl abgestorbene Hautschüppchen entfernt und das Ei für Östrogene sorgt. Dass man mit diesem "Wundermittel" tatsächlich Brüste straffen kann, lässt sich aber ausschließen. Das Menthol in der Zahnpasta mag vielleicht für einen erfrischendes Hautgefühl sorgen und die Brust kann sich etwas fester anfühlen, wenn die Mischung antrocket, doch von einem dauerhaften Lifting-Effekt ist man weit entfernt – egal wie oft man diesen „Trick“ anwendet. Ein weiteres Internet-Video, welches man getrost in die Schublade „Humbug“ stecken kann …

  So pflegen Sie den Busen schön

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum